EU-Wahlen 2019

Die DKP tritt zur EU-Wahl 2019 an.

Am Wochenende 3./4. November hat die DKP in Kiel ihre Bundesliste für die Kandidatur zur EU-Wahl aufgestellt. Mit 37 Kandidatinnen und Kandidaten aus Ost- und Westdeutschland treten wir zur Wahl an. Die Liste wird angeführt von Olaf Harms, Mitglied des DKP-Parteivorstandes und als ver.di-Mitglied, aktiv im Hamburger „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“, der Bundesvorsitzenden der SDAJ, Lena Kreymann, und Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP. Aus Niedersachsen kandidieren Sabine Huppert aus Hannover, Achim Bigus aus Osnabrück, Katinka Manitzke aus Oldenburg und Marc Galwas aus Wilhelmhaven.

Deine Unterschrift für die DKP

Um an der Wahl teilnehmen zu können, braucht die DKP 4 000 Unterstützerunterschriften, um vom Bundeswahlleiter zur Wahl zugelassen zu werden. In Niedersachsen haben wir uns vorgenommen 400 zu sammeln. Die Gruppe Oldenburg wird nun bis Mitte Februar 2019 unter KollegInnen und Freunden und mit Infotischen in Oldenburg, Wilhelmshaven und Varel Unterschriften sammeln. Wenn du uns dabei unterstützen willst, dann unterschreibe selber und sammele bei deinen Kollegen, Freunden und Familienangehörigen.

Deine Unterschrift besagt nur, dass du dafür bist, dass die DKP zur EU-Wahl 2019 antreten darf. Du verpflichtest dich zu nichts, weder uns dann am Wahltag zu wählen (worüber wir uns aber freuen würden) oder gegenüber der DKP in irgendeiner Form.

Du kannst das Unterschriftenblatt hier herunterladen. Drucke es aus, fülle es korrekt aus, unterschreibe es, schicke es an
DKP Oldenburg
c/o DKP Niedersachsen
Göttinger Str. 58
30449 Hannover

oder bringe Deine Unterschrift(en) ins „Beppo“ vorbei. Die netten Menschen hinter dem Tresen nehmen diese gerne entgegen und reichen sie uns weiter. Oder Du kommst bei einem unserer Gruppenabende vorbei.

Datenschutz: Wir weisen darauf hin, dass die Information zum Datenschutz als Rückseite Bestandteil des jeweiligen Formblatts ist und den Unterschreibenden zur Kenntnis zu geben ist.